DAS BUCH

FLUGABENTEUER / DAS BUCH / WIE ES DAZU KAM

Wie es dazu kam

Jahrzehntelang bin ich nur dort hingeflogen, wo ich mich mit einer Landkarte leicht zurecht fand.  Auch als ich mit meinem Sohn begann in fremde Länder zu fliegen, war überhaupt nicht daran gedacht, irgendwann ein Buch darüber zu schreiben. Erst nach und nach wurde mir bewusst, dass unsere Flüge doch etwas nicht Alltägliches sind. Ganz besonders die Flüge in die Balkan- und ehemals sowjetischen Staaten und die erstmalige Umrundung des Mittelmeeres mit einem Sportflugzeug. So reifte mit der Zeit der Entschluss, Erlebtes in Buchform festzuhalten.
Natürlich habe ich mir überlegt, ob „unsere Abenteuer“ attraktiv genug für ein Buch sind. Werden unsere Geschichten überhaupt jemanden interessieren? Werden unsere Erfahrungen anderen nützlich sein? Werden sie für andere eine Anregung sein, etwas Ähnliches zu unternehmen? Da ich darauf genügend Antworten gefunden habe, ist aus unseren Abenteuern dieses Buch entstanden.

Ein weiterer Grund, ein Buch zu schreiben, war die Tatsache, dass es in der Fliegerliteratur zwar viele Bücher gibt, aber fast ausschließlich über technische Bereiche. Abgesehen von Erlebnisbüchern der Pioniere gibt es kaum Bücher mit Geschichten von „Flugabenteuern für Normalsterbliche“. Aber gerade solche Geschichten würden Hobbypiloten anregen, etwas Ähnliches zu unternehmen. In Bereichen des Machbaren, ohne gleich die Welt zu umrunden. Da ich selbst von den Geschichten der Flugpioniere angeregt und begeistert wurde, glaube ich, dass moderne Fliegergeschichten, die sich „hier und heute“ abspielen, für Zielgruppen-Leser ebenso anregend sein müssten. Hätten wir vor Beginn unserer Flugabenteuer ein Buch mit so vielen konkreten Praxishinweisen gehabt, wäre uns viel Ärger, unnötiges Lehrgeld, aber auch so manches Risiko erspart geblieben.

In dem Buch werden die Reisen leicht verständlich dargestellt, besonders auch die persönlichen Empfindungen: also Vorfreude, Freude, Hochgefühle, Ängste, Ärger und bleibende Erinnerungen. Wichtig ist auch, darauf hinzuweisen, dass die Berichte über die einzelnen Flüge während oder unmittelbar nach jeder Reise geschrieben wurden. Also unter dem Eindruck des soeben Erlebten. Mit der reichen Erfahrung, die wir nach unserer Mittelmeer Umrundung hatten, wäre manche „Anfangsgeschichte“ bestimmt anders ausgefallen ...
Ganz bewusst habe ich das Buch in einfacher und leicht verständlicher Sprache geschrieben, also ohne Verschnörkelungen oder poetische Ausdrücke. Dadurch kann es schnell gelesen und von allen Altersgruppen leicht verstanden werden.